Unsere Aufgaben

Der Gemeindeverwaltungsverband Steinlach-Wiesaz ist ein kommunaler Zweckverband, der am 1. Juli 1975 gegründet wurde und besteht aus den Gemeinden Gomaringen, Dußlingen und Nehren.

Die Mitgliedsgemeinden werden vom Verband bei der Ausübung ihrer Aufgaben beraten. Eine Mitgliedsgemeinde kann eine Entscheidung, welche eine andere Mitgliedsgemeinde betrifft, nur treffen, wenn in der Verbandsversammlung darüber beraten und zugestimmt wurde. Der Verband erledigt bzw. erfüllt für die Mitgliedsgemeinden bestimmte Aufgaben. Dabei unterscheidet man zwischen sogenannten Erledigungsaufgaben und Erfüllungsaufgaben.

Zu den Erledigungsaufgaben gehören gemäß Satzung „die Unterhaltung und Ausbau Gewässer zweiter Ordnung“ sowie „Anschaffung, Unterhaltung und Einsatz von Maschinen und Geräten zur Durchführung der den Mitgliedsgemeinden obliegenden Aufgaben als Träger der Straßenbaulast“.

Außerdem erfüllt der Verband unter anderem die folgenden Erfüllungsaufgaben:

  • vorbereitende Bauleitplanung
  • Straßenbaulast für die Gemeindeverbindungsstraßen
  • Unterhaltung des Schulzentrums Steinlach-Wiesaz mit der Merian-Gemeinschaftsschule und dem Karl-von-Frisch-Gymnasium
  • Unterhaltung einer Sporthalle und Sportanlagen
  • Betrieb der Sozialstation Steinlach-Wiesaz
  • Jugendarbeit in den Mitgliedsgemeinden
  • Gemeindevollzugsdienst der drei Mitgliedsgemeinden

Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung setzt sich zusammen aus den Bürgermeistern der drei Mitgliedsgemeinden und 19 weiteren Vertretern der Gemeinderäte. Dabei stellt der Gemeinderat von Gomaringen 9 Vertreter, der Gemeinderat von Dußlingen 6 Vertreter und der Gemeinderat von Nehren 4 Vertreter.

Auf die Mitgliedsgemeinden verteilt sich folgende Stimmzahl: Gomaringen 6 Stimmen, Dußlingen 4 Stimmen und Nehren 2 Stimmen. Die Stimmen werden einheitlich vom jeweiligen Stimmführer (Bürgermeister oder Vertreter) der Mitgliedsgemeinden abgeben.

Einrichtungen

Der Gemeindeverwaltungsverband Steinlach-Wiesaz ist Träger der folgenden Einrichtungen:

Sozialstation Steinlach-Wiesaz in Dußlingen
Merian-Gemeinschaftsschule in Dußlingen
Karl-von-Frisch-Gymnasium in Dußlingen

Hauptorgan des Verbandes ist die Verbandsversammlung. Sie findet mindestens einmal jährlich statt, trifft verbandspolitische Grundsatz-Entschlüsse, genehmigt den Haushalt und entscheidet über alle wichtigen Belange der drei Mitgliedsgemeinden.

Die Versammlung wird vom Verbandsvorsitzenden geleitet. Das Amt wechselt alle fünf Jahre zwischen den drei Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden. Aktueller Stimmführer ist Bürgermeister Herr Egon Betz der Gemeinde Nehren.

Die Versammlung besteht somit aus den drei Bürgermeistern Egon Betz (Nehren), Thomas Hölsch (Dußlingen) und Steffen Heß (Gomaringen), sowie 19 Vertreter/innen der Gemeinden. Davon sind neun Vertreter/innen aus Gomaringen, sechs Vertreter/innen aus Dußlingen und vier Vertreter/innen aus Nehren.

Die Amtsblätter der Mitgliedsgemeinden berichten regelmäßig über öffentliche Bekanntmachungen.